Carolyn

Carolyn

Portrait der ehemaligen Ehefrau des Künstlers Carolyn, Körperausschnitt, analoge Aufnahme, 6×6 cm Schwarz-Weiß-Negativ. Entwicklung unter Anwendung proprietärer fotografischer Entwicklungstechniken (verschiedene Temperaturen / Chemikalien). 

Weiterentwicklung von typischen statischen Portraitaufnahmen zu dynamischen Stimmungsbildern. Das Muster des Kleides wurde ergänzt durch künstlerische Farbgebung / Muster im  Entwicklungsprozess.

1985 – 1993 Cali, Kolumbien

50×70 cm Fotodruck auf Alu-Dibond-Platten

Carolyn ist ein Bild aus einer Portraitreihe der ehemaligen Ehefrau des Künstlers. Technisch beeindruckend ist, wie es Michael W. Meyer gelingt, das Gesicht Carolyns scheinbar schemenhaft und dennoch sehr plastisch 3-dimensional aus der planen Bildoberfläche hervortreten zu lassen – als scheinbar einziges konkretes Bildelement in der ansonsten abstrakt anmutenden Bildkomposition.

Das Bild fasziniert den Betrachter durch seine Farbkomposition, die das Auge vom quasi brennenden rechten Bildrand über die kühleren blauen Farbtöne an das schon fast farblose, verblassende linke Bildende führt. Alles scheint so inszeniert zu sein, dass das Gesicht Carolyns – schon engelsgleich – aus der Komposition nachdenklich in die Ferne blickt. Sicherlich eine zärtliche-romantische Liebeserklärung des Künstlers an seine Frau.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s